FORD KA+

FORD KA+ Außenansicht
FORD KA+ Detail
FORD KA+ Innenraum
FORD KA+ Innenraum

FORD KA+ Innenraum
FORD KA+ gut parken
FORD KA+ Innenraum
FORD KA+ Außenansicht

 


FORD KA+ Leichter durch den Alltag

Einfacher durch den Alltag

Das agile Handling des Ford KA+ macht jede Fahrt zum Vergnügen. Dank der elektrischen Servolenkung ist er besonders wendig und lässt sich spielend leicht durch den Stadtverkehr und in jede Parklücke manövrieren. Das neu abgestimmte Fahrwerk ermöglicht zudem entspanntes Reisen auf der Autobahn. Und der intelligente Tempomat mit einstellbarer Geschwindigkeitsbegrenzung hält die von Ihnen gewählte Geschwindigkeit und minimiert so das Risiko, die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit zu überschreiten.


Kleiner Preis. Großer Komfort.

Der Ford KA+ ist zwar kompakt, bietet aber genug Platz für fünf Erwachsene. Zudem ist er mit einem beeindruckenden Angebot intelligenter Technologien verfügbar. Zum Beispiel dem fortschrittlichen Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 [1], mit dem Sie unterwegs vernetzt bleiben und Ihr Mobiltelefon sowie Ihre Musik mit intuitiven Sprachbefehlen steuern können. Das System lässt sich auch mit Apple CarPlay oder Android Auto verbinden und bietet mit AppLink Zugriff auf einige Ihrer Lieblings-Smartphone-Apps.

FORD KA+ - kleiner Preis, großer Komfort


Jede Fahrt ein Vergnügen


FORD KA+ Notruf-Assistent

Schnelle Hilfe im Fall der Fälle

Ein Bestandteil von Ford SYNC 3 ist der integrierte Notruf-Assistent. Wird bei einem Unfall ein Airbag (mit Ausnahme des Knieairbags) ausgelöst oder schaltet sich die Kraftstoffpumpe nach einem Aufprall ab, setzt der Notruf-Assistent über eines der per Bluetooth® verbundenen Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen einen Notruf ab. [5]

FORD KA+ Geschwindigkeitsregelanlage

Die richtige Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeitsregelanlage mit einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer hält konstant eine von Ihnen eingestellte Geschwindigkeit, ohne dass Sie Gas geben müssen. Das spart Benzin und sorgt dafür, dass Sie einfach entspannter ankommen.

FORD KA+ - Parkassistent

Macht parken einfach einfach

Das Park-Pilot-System hinten sorgt dank Sensoren im hinteren Stoßfänger und einer akustischen Warnung dafür, dass Sie nichts übersehen und immer ausreichend Abstand zu Hindernissen hinter Ihrem Fahrzeug haben.

FORD KA+ - Anfahrhilfe

Sicher anfahren am Berg

Der Berganfahrassistent verzögert das Zurückrollen beim Anfahren an einer Steigung. Das System erhält den Bremsdruck zusätzliche 2,5 Sekunden lang aufrecht, damit Sie mehr Zeit haben, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln. Auch beim Anfahren auf rutschigem Untergrund kann dies sehr hilfreich sein.

FORD KA+ Scheinwerfer-Assistent

Licht an, wenn man es braucht

Der Scheinwerfer-Assistent mit Tag-/Nacht-Sensor registriert nachlassendes Tageslicht bei Dämmerung oder einer plötzlichen Veränderung der Lichtverhältnisse, zum Beispiel in einem Tunnel. Das Licht wird automatisch eingeschaltet, was das Fahren einfacher und sicherer macht.

FORD KA+ - Servolenkung

Servolenkung für jede Lage

Die elektrische Servolenkung (EPAS – Electric Power Assisted Steering) erleichtert nicht nur das Lenken in den verschiedensten Fahrsituationen, sie spart auch Kraftstoff, da sie nur dann aktiv ist, wenn gelenkt wird.



FORD KA+ Modelvarianten

FORD KA+ - Trend

Trend

FORD KA+ - Cool & Connect

Cool & Connect

FORD KA+ - Black

Black

FORD KA+ - White

White

FORD KA+ - Active

Active

[1] Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen ist die konsequente Weiterentwicklung unserer Kommunikations- und Entertainmentsysteme. Durch eine erweiterte Sprachsteuerung und den neuen, kapazitiven Touchscreen mit bis zu 20,32 cm Bildschirmdiagonale lässt sich das System noch intuitiver bedienen. Ford SYNC 3 setzt ein kompatibles Mobiltelefon voraus. Hinweis: Einige Funktionen von SYNC 3 benötigen eine Mobilfunkverbindung, wodurch abhängig von Ihrem Mobilfunkvertrag Kosten anfallen können.
Verfügbare Funktionen sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ. In unserem Ford SYNC Portal erhalten Sie alle Infos zur Kompatibilität mit Mobiltelefonen.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung).

Ford KA+ Trend, 1,2-l-Benzinmotor, 5-Gang-Schaltgetriebe, 52 kW (70 PS)
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): 5,1 (kombiniert); CO2-Emissionen: 117 g/km (kombiniert).

Ford KA+ Cool & Connect, Ford KA+ White, Ford KA+ Black, 1,2-l-Benzinmotor, 5-Gang-Schaltgetriebe, 63 kW (85 PS)
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen: 114 g/km (kombiniert).

Ford KA+ Active, 1,2-l-Benzinmotor, 5-Gang-Schaltgetriebe, 63 kW (85 PS)
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): 5,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 129 g/km (kombiniert).

Die gezeigten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.