FORD TRANSIT BUS

FORD TRANSIT BUS - Seitenansicht
FORD TRANSIT BUS - Cockpit
FORD TRANSIT BUS - Heckansicht
FORD TRANSIT BUS - Scheinwerfer

FORD TRANSIT BUS - Innenausstattung
FORD TRANSIT BUS - bis zu 18 Sitze
FORD TRANSIT BUS - bequemer Einstieg
FORD TRANSIT BUS - Sitze

 


FORD TRANSIT BUS - adaptive Geschwindigkeitsregelanlager

Passt Geschwindigkeit und Abstand an

Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage „ACC“ ermöglicht das Fahren mit einer vorgewählten Geschwindigkeit unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrssituation. Bei einem zu geringen Sicherheitsabstand reguliert das System den Abstand durch Bremseingriff und beschleunigt selbsttätig auf die vorgewählte Geschwindigkeit, sobald die Straße wieder frei ist. Das dazugehörige Auffahrwarnsystem (FA-Forward Alert) warnt bei Unterschreiten eines kritischen Sicherheitsabstandes mittels optischer und akustischer Signale vor einem Auffahrunfall. Das Bremssystem wird vorbereitet, um einen möglichst kurzen Bremsweg zu gewährleisten (optional für Wunschausstattung „Fahrspur-Assistent“).



Fortschrittliche Freisprechtechnologie

Mit dem Entertainment- und Kommunikationssystem Ford SYNC mit AppLink [1] können Sie mit einfachen Sprachbefehlen per Smartphone telefonieren oder das Radio einstellen. Ford SYNC mit AppLink [1] kann aber noch mehr: Es liest Ihnen eingehende SMS vor, spielt Musiktitel von einem angeschlossenen USB-Stick ab und streamt Musik von einem mit Bluetooth®-kompatiblen Mobiltelefon. Es umfasst zudem die AppLink-Funktion, mit der Sie beliebte Apps für Android und iOS per Sprachbefehl steuern können. Beinahe so, als hätten Sie einen persönlichen Assistenten an Ihrer Seite, auch wenn Sie allein unterwegs sind.

FORD TRANSIT BUS - SYNC
FORD TRANSIT BUS - Schaltempfehlungsanzeige

Hilft, effizient zu schalten

Die Schaltempfehlungsanzeige Ihres Fahrzeugs signalisiert Ihnen durch einen grünen Pfeil auf dem Display des Bordcomputers den günstigsten Zeitpunkt für den Wechsel in den nächsthöheren Gang. Das unterstützt eine besonders effiziente Fahrweise und hilft Ihnen, Ihren Kraftstoffverbrauch weiter zu senken.



Alles unter Kontrolle

Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) überwacht permanent die Spurtreue Ihres Fahrzeugs. Es erkennt jede Abweichung von Ihrer gewählten Fahrspur, zum Beispiel wenn Sie ins Schleudern geraten, korrigiert automatisch Ihre Position auf der Straße und hilft Ihnen so, die Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu behalten. Das ESP ist auch mit einem Bremsassistenten ausgestattet, verhindert das Durchdrehen der Räder und gewährleistet so optimale Traktion, Leistung und Stabilität in dem Augenblick, in dem Sie sie am dringendsten benötigen.

FORD TRANSIT BUS - Sicherheits- und Stabilitätsprogramm

FORD TRANSIT BUS - Niedrige Betriebskosten

Niedrige Betriebskosten

Die fortschrittlichen Ford EcoBlue Motoren sind sparsam, robust und verlässlich, was lange Wartungsintervalle von 40.000 km bzw. 24 Monaten ermöglicht, je nachdem, was zuerst eintritt. Für zusätzliche Sicherheit findet eine obligatorische Jahresprüfung statt.



FORD TRANSIT BUS - Rückfahrkamera

Voller Überblick im Rückwärtsgang

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erscheint auf dem Display automatisch das Bild der Rückfahrkamera. Hier können Sie den Bereich hinter dem Fahrzeug einsehen. Zusätzlich angezeigte grafische Symbole kennzeichnen Breite und Mittellinie des Fahrzeugs. So übersehen Sie keine Hindernisse und das Einparken wird sicherer und einfacher.

FORD TRANSIT BUS - Park-Pilot-Systems

Macht parken einfach einfach

Die Parkdistanz-Sensoren des Park-Pilot-Systems helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Sie lösen ein akustisches Warnsignal aus, das sich intensiviert, je weiter Sie sich dem Hindernis nähern. Das Park-Pilot-System wurde entwickelt, um Ihnen schnelles und souveränes Einparken zu ermöglichen.

FORD TRANSIT BUS - Fahrersitz

Komfort auch auf langen Reisen

Sowohl das Lenkrad als auch der Fahrersitz sind verstellbar, damit Sie Ihre ideale Fahrposition individuell einstellen können. Außerdem ist serienmäßig eine Armlehne für den Fahrer vorhanden; eine verstellbare Lendenwirbelstütze sowie beheizbare Vordersitze sind als Wunschausstattung verfügbar. Ganz gleich, ob Sie lange Reisen machen oder häufige Kurzstreckenfahrten zurücklegen – in Ihrem Ford Transit Bus sitzen Sie rundum entspannt.

FORD TRANSIT BUS - Dachablagegalerie

Zusätzlicher praktischer Stauraum

Die Dachablagegalerie ist mit praktischen LED-Leseleuchten ausgestattet und bietet weiteren praktischen Stauraum.


 
FORD TRANSIT BUS - Fahrspur-Assistent

Lenkt ein, wenn Sie abgelenkt sind

Auf der Autobahn reicht schon ein kurzes Nachlassen der Konzentration und schon hat das Fahrzeug die gewählte Fahrspur unbeabsichtigt verlassen. Der Fahrspur-Assistent erkennt, ob sich Ihr Fahrzeug den Fahrbahnmarkierungen nähert, ohne dass Sie den Blinker gesetzt haben und macht Sie in Form von Lenkradvibrationen und der Anzeige im Kombiinstrument auf diesen Umstand aufmerksam.

FORD TRANSIT BUS - Flexible Sitze

Flexible Sitze im Fahrgastraum

Der Ford Transit Bus eröffnet eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten mit seinen optional erhältlichen neigungsverstellbaren Sitzlehnen und Armlehnen sowie den teilweise herausnehmbaren Rücksitzen, um z.B. einen Durchgang für Rollstühle oder zusätzliches Gepäck zu schaffen. Jeder Sitz ist mit einem Aufroll-Sicherheitsgurt ausgestattet und verfügt darüber hinaus über gepolsterte Kopfstützen, die geleichermaßen Komfort wie Sicherheit bieten.

FORD TRANSIT BUS - Wärmeschutzverglasung

Wärmeschutzverglasung und Ausstellfenster für angenehme Belüftung

Der Ford Transit Bus ist rundum mit leicht getönter Wärmeschutzverglasung ausgestattet, so dass Ihre Passagiere auch an heißen, sonnigen Tagen komfortabel reisen können. Für ein luftiges Klima sorgen die Schiebefenster auf beiden Seiten in der ersten Reihe des Fahrgastraums sowie die Ausstellfenster in der dritten Reihe des Fahrgastraums (nur bei L4).

FORD TRANSIT BUS - Ein- und Ausstieg

Bequemer Ein- und Ausstieg

Die extrabreite Schiebetür auf der Beifahrerseite ermöglicht den Fahrgästen einen besonders bequemen Ein- und Ausstieg. Unterstützt wird dieses durch die elektrische seitliche Trittstufe sowie die Haltegriffe auf beiden Seiten der Seitentür.


 

Ihr Fahrzeug nach Wunsch

Der Ford Transit Bus ist in drei verschiedenen Radständen erhältlich und kann einschließlich Fahrer bequem bis zu 18 Personen transportieren. Wählen Sie die richtige Karosserie für Ihre Bedürfnisse.

FORD TRANSIT BUS - L2

Ford Transit Bus L2
11/12 Sitze

FORD TRANSIT BUS - L3

Ford Transit Bus L3
11/12 Sitze


 
FORD TRANSIT BUS - L4

Ford Transit Bus L4
14/15 Sitze

FORD TRANSIT BUS- L4

Ford Transit Bus L4
17/18 Sitze

[1] Ford SYNC ist ein Kommunikations- und Entertainmentsystem. Die Bluetooth®-Freisprecheinrichtung mit weiterentwickelter Sprachsteuerung unterstützt den Fahrer beispielsweise mit einer SMS-Vorlesefunktion (nur in Verbindung mit einem kompatiblen Mobiltelefon).
AppLink erweitert die Funktionalität von Ford SYNC und erlaubt die Steuerung von ausgewählten Smartphone-Apps per Sprachbefehl. App-Inhalte werden im Multifunktionsdisplay des Audiosystems dargestellt und steigern damit Komfort und Sicherheit.
Die AppLink-Apps können über ein kompatibles Mobiltelefon des Kunden heruntergeladen werden (ggf. können Verbindungskosten beim jeweiligen Mobilfunkanbieter anfallen) und über Ford SYNC verbunden werden. AppLink startet mit ausgewählten Apps – mehr Einzelheiten dazu sind auf der Seite Ford App Katalog erhältlich.
Verfügbare Funktionen sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ. In unserem Ford SYNC Portal erhalten Sie alle Infos zur Kompatibilität mit Mobiltelefonen.
Hinweise: Die Bluetooth®-Wortmarke und Logos sind Eigentum der Bluetooth SIG Inc. und werden von der Ford-Werke GmbH und zugehörigen Unternehmen unter Lizenz verwendet. Andere Marken sind Eigentum der betreffenden Inhaber.
Nach der Straßenverkehrsordnung ist dem Fahrzeugführer während der Fahrt die Benutzung eines Mobiltelefons ohne Freisprecheinrichtung untersagt.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung).

Die gezeigten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.