FORD PUMA

Dynamisch, raffiniert, sportlich, elegant und vernetzt. Der neue Ford Puma ist ein Crossover SUV, das entwickelt wurde, um Ihre Ansprüche zu erfüllen.

Das innovative Design stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Es begeistert nicht nur mit durchdachten Details, sondern auch mit einem markanten SUV-Look. Darüber hinaus sind Sie mit dem modernen EcoBoost Hybrid-Antrieb besonders effizient unterwegs.

 
FORD PUMA - Aussenanischt
FORD PUMA - Lenkrad
FORD PUMA - Frontansicht
FORD PUMA - Innenraum

FORD PUMA - Detailansicht
FORD PUMA - Sitze
FORD PUMA - Kofferraum Mega-Box

 


FORD PUMA - Ford Co-Pilot360

Ihr persönlicher Fahrassistent

Der Ford Co-Pilot360 vereint eine Reihe von Technologien, die Ihr Fahrerlebnis komfortabler machen als je zuvor. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion stellt automatisch die eigene Geschwindigkeit entsprechend dem Fahrzeug vor Ihnen ein, bremst Ihr Fahrzeug wenn nötig bis zum Stillstand ab und schaltet den Motor aus. Nimmt der Verkehr wieder Fahrt auf, wird auch der Motor erneut gestartet und Ihr Fahrzeug fährt weiter. Das System erkennt zudem auch Verkehrsschilder und passt die Geschwindigkeit entsprechend an. Der Fahrspur-Pilot dient dabei auch als Lenkunterstützung und hält das Fahrzeug eigenständig in der Mitte der Fahrspur.



Hilft im Notfall, Schlimmeres zu verhindern

Der Ausweichassistent ist eine aktive Lenkunterstützung, um in gewissen Verkehrssituationen und je nach Geschwindigkeit über ein Ausweichmanöver einen eventuell schweren Unfall zu verhindern. Kommt es zu einer solchen Stresssituation und gibt der Fahrer den Impuls für das Ausweichen nach links oder rechts, berechnet das System in Sekundenbruchteilen den Weg für das Ausweichmanöver und unterstützt den Fahrer dabei diesen optimal zu beenden.

FORD PUMA - Ausweichassistent


FORD PUMA - wählbare Fahrmodi

Auf Sie zugeschnittene Fahrdynamik

Gestalten Sie Ihr Fahrerlebnis ganz individuell mittels wählbarer Fahrmodi, indem Sie das Ansprechverhalten des Gaspedals, die Lenkung und sogar das Schaltverhalten an Ihren Fahrstil anpassen. Es gibt fünf verschiedene Modi: „Normal“, „ECO“, „Sport“, „Rutschig“ und „Unbefestigte Straßen“. In Verbindung mit der digitalen 12,3“ Instrumententafel (31,2 cm Bildschirmdiagonale) passen die angezeigten Informationen ihre Farbe dem jeweils ausgewählten Fahrmodus an.



Ein Tacho, wie er Ihnen gefällt

Die digitale Instrumententafel im neuen Ford Puma ist ein echter Blickfang. Dieses clevere 12,3“ Farb-LCD-Display (31,2 cm Bildschirmdiagonale) folgt der Wölbung des Armaturenträgers und integriert sich so sehr harmonisch in den Innenraum. Informationen werden in hoher Auflösung mithilfe intuitiver und leicht lesbarer Symbole angezeigt.

Außerdem können Sie die Darstellung individuell anpassen, indem Sie auswählen, welche Informationen Ihnen angezeigt werden sollen.

FORD PUMA - digitale Instrumententafel


FORD PUMA - B&O Sound System by Bang & Olufsen

Starker Sound mit B&O

Ihre Lieblingsmusik verdient auf jeder Fahrt den besten Sound. Und genau diesen liefert das B&O Sound System by Bang & Olufsen im neuen Ford Puma. Das System besticht mit kraftvollen 575 Watt inklusive Subwoofer. Dieses erstklassige Audiosystem wurde speziell auf den neuen Ford Puma abgestimmt. Hierbei wurden unterschiedlichste Fahrbedingungen berücksichtigt – damit Sie in jeder Situation die bestmögliche Klangqualität genießen können. Freuen Sie sich auf ein überwältigendes Sound-Erlebnis in Ihrer persönlichen Konzerthalle: dem neuen Ford Puma.



Beim Thema Motorisierung bricht das Zeitalter der modernen Hybrid-Antriebe an. Im neuen Ford Puma können Sie zwischen zwei fortschrittlichen EcoBoost Hybrid Benzinmotoren wählen. Allen gemein: Sie bestechen mit beeindruckender Leistung, geringem Kraftstoffverbrauch und deutlich niedrigeren CO2-Emissionswerten als konventionelle Verbrennungsmotoren.

FORD PUMA - EcoBoost Hybrid

Was ist ein EcoBoost Hybrid?

Der EcoBoost Hybrid zählt zu den Mild-Hybrid-Antrieben (MHEV) und bietet einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der Elektromobilität. Im neuen Ford Puma wird dabei ein Ford EcoBoost-Benzinmotor von einem Elektromotor und einer 48-Volt-Batterie unterstützt. Diese Kombination erhöht die Reichweite und steigert die Kraftstoffeffizienz. Bei niedrigen Geschwindigkeiten oder im Stillstand kann sich der Verbrennungsmotor selbst abschalten. Im Gegensatz zu Voll-Hybrid-Fahrzeugen (HEV) fahren Sie mit diesem Mild-Hybrid-Antrieb nicht rein elektrisch.

Der neue Ford Puma mit EcoBoost Hybrid-Antrieb muss nicht an eine externe Stromquelle angeschlossen werden. Die 48-Volt-Batterie, die den Elektromotor mit Strom versorgt, wird automatisch durch das Bremssystem beim Ausrollen und Bremsen aufgeladen. Dabei wird Energie von den Bremsen zurück in die Hybridbatterie geleitet.



Unfälle verhindern

Der Pre-Collision-Assist erkennt potenzielle Kollisionen mit anderen Fahrzeugen und Fußgängern und hilft aktiv, diese je nach Geschwindigkeitsunterschied, Straßenbeschaffenheit und dem Verhalten des vorausfahrenden Fahrzeuges zu vermeiden oder die Unfallschwere zu verringern. Wird eine bevorstehende Kollision erkannt, erhält der Fahrer eine visuelle und akustische Warnung und das Bremssystem wird vorbereitet. Reagiert der Fahrer nicht, bremst das System automatisch mit voller Bremskraft. Für den neuen Ford Puma wurden die Funktionen noch einmal verbessert und erweitert. Zusätzlich zu Fußgängern und Fahrzeugen erkennt der neue Pre-Collision-Assist nun auch Fahrradfahrer und kann damit noch besseren Schutz für Fahrzeuginsassen und alle anderen Verkehrsteilnehmer bieten*.

*Das System ist ab ca. 5 km/h bis 130 km/h aktiv (in Verbindung mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage bis zur maximalen zulässigen Eigengeschwindigkeit), Fußgänger- und Fahrrad-Erkennung bis ca. 80 km/h.
FORD PUMA Pre-Collision-Assist


FORD PUMA - innovatives Laderaumkonzept

Einfach mega!

Ein Crossover SUV für die Stadt muss kompakt sein, aber auch Platz haben. Der neue Ford Puma bietet Ihnen das größte Gepäckraumvolumen seiner Klasse*.
Der neue Ford Puma verfügt über ein neues, innovatives Laderaumkonzept, die sogenannte Ford MegaBox. Sie macht diesen Crossover SUV zu einem echten Raumwunder. Die Ford MegaBox bietet nicht nur zusätzliche bis zu 80 Liter Stauraum und kann bei Bedarf bis zu 115 cm hohe Gegenstände aufnehmen, sie ist auch wasserdicht und verfügt über ein Ablassventil. Dadurch kann sie leicht mit Wasser gereinigt werden und ist somit der ideale Platz für nasse Stiefel oder schmutzige Sportausrüstung.

*Gilt nicht für den neuen Ford Puma mit EcoBoost Hybrid-Antrieb auf Grund der Batterie im Gepäckraum.


Perfekte Aussichten

Das elektrische Panorama-Schiebedach sorgt für ein helles und luftiges Interieur. Die "Solar Reflect"-Wärmeschutzbeschichtung verhindert ein zu starkes Aufheizen des Innenraums. Eine manuelle Sonnenblende spendet auf Wunsch den nötigen Schatten und schützt vor ungewollten Blicken.

FORD PUMA - elektrisches Panorama-Schiebedach





 
FORD PUMA - intelligente Geschwindigkeitsregelanlage

Passt Geschwindigkeit und Abstand an

Die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv, mit Verkehrsschilderkennung (iACC) erlaubt es dem Fahrer, eine gewünschte Reisegeschwindigkeit auszuwählen und das Tempo anschließend konstant zu halten. Das System hält darüber hinaus einen vorher vom Fahrer gewählten Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen. Neu ist, dass die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage Daten auch aus dem Verkehrsschild-Erkennungssystem verarbeitet und die Höchstgeschwindigkeit somit automatisch anpasst. Das unterstützt den Fahrer vor allem auf häufig wechselnden Straßenabschnitten.

FORD PUMA Rückfahrkamera mit „Split View“-Technologie

Voller Überblick im Rückwärtsgang

Dank der Rückfahrkamera mit „Split View“-Technologie können Sie den Verkehr sehen, der sich hinter Ihnen seitlich dem Fahrzeug nähert. Die Kamera zeigt ein Bild mit einem 180-Grad-Winkel, so dass Sie auch Hindernisse oder Verkehrsteilnehmer erkennen, die Sie durch einen Schulterblick oder mithilfe der Spiegel nicht sehen würden.

FORD PUMA Falschfahrer-Warnfunktion

Wegweisend – in jeder Hinsicht

Die innovative Falschfahrer-Warnfunktion des neuen Ford Puma warnt Sie visuell und akustisch, falls Sie versehentlich in falscher Richtung in eine Straße einfahren möchten. Die hierfür benötigten Informationen werden über die Frontkamera und das Navigationssystem ermittelt.

FORD PUMA - Toter-Winkel-Assistent

Spiegel, die nichts übersehen

Der Toter-Winkel-Assistent (BLIS – Blind Spot Information System) hilft Ihnen, andere Fahrzeuge und Hindernisse im schwer einsehbaren toten Winkel zu erkennen und weist auf mögliche Gefahren hin. Das System arbeitet mit Radarsensoren auf beiden Fahrzeugseiten. Ein Lichtsignal im jeweiligen Außenspiegel warnt Sie davor auszuscheren – so kann es Ihnen helfen, Unfälle zu vermeiden.


 
FORD PUMA - FordPass Connect

Eine noch vernetztere Welt

FordPass Connect [1] bietet eine Reihe innovativer Vorteile, darunter einen bis zu 4G LTE WLAN-Hotspot [2] für bis zu zehn Geräte sowie Verkehrsinformationen in Echtzeit [1], die direkt in Ihr Ford Navigationssystem eingespeist werden. Im Falle eines Unfalls kann FordPass Connect automatisch einen eCall [3] (Notruf) an die Notrufzentrale senden und den Standort Ihres Fahrzeugs mitteilen.

FORD PUMA - FordPass App

Noch mehr Funktionen mit der FordPass App

FordPass Connect [1] wird noch leistungsfähiger, wenn Sie es über die FordPass App mit Ihrem Smartphone koppeln. Sobald es verbunden ist, können Sie beispielsweise Ihr Auto suchen und es aus der Ferne auf- und abschließen. Falls Ihr Fahrzeug über ein Automatikgetriebe verfügt, können Sie über Ihr Smartphone sogar den Motor starten [4]. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Informationen, wie z.B. über den Kraftstoffstand, den aktuellen Kilometerstand, den Reifenluftdruck oder Warnmeldungen falls Sie einen Händler aufsuchen sollten, direkt auf Ihr Smartphone. Außerdem können Sie Ihr Ford Navigationssystem bequem von zu Hause aus programmieren, indem Sie ein Ziel direkt an das Auto senden.

FORD PUMA - Optimaler Komfort

Optimaler Komfort

Die Fahrer- und Beifahrersitze des neuen Ford Puma sind zur Entlastung und Entspannung des Rückens mit einer Massagefunktion für den Lendenwirbelbereich ausgestattet. Die 3-fach verstellbaren Massageeinstellungen für die Sitzlehne werden auf Knopfdruck aktiviert und beleben müde Muskeln – ideal für längere Fahrten.

FORD PUMA - Reifendruckkontrollsystem

Frühwarnung, wenn der Reifendruck sinkt

Sollte einer Ihrer Reifen während einer Fahrt plötzlich an Druck verlieren, warnt das Reifendruckkontrollsystem (Tyre Pressure Monitoring System – TPMS) durch Aufleuchten eines Symbols im Display des Bordcomputers. So haben Sie die Möglichkeit, sicher anzuhalten und das Problem zu beheben.



FORD PUMA Modellvarianten

FORD PUMA - Titanium

Titanium

FORD PUMA - Titanium X

Titanium X

FORD PUMA - ST-Line X

ST-Line X

[1] Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen ist die konsequente Weiterentwicklung unserer Kommunikations- und Entertainmentsysteme. Durch eine erweiterte Sprachsteuerung und den neuen, kapazitiven Touchscreen mit 16,5 oder 20,3 cm Bildschirmdiagonale lässt sich das System noch intuitiver bedienen.Ford SYNC 3 setzt ein kompatibles Mobiltelefon voraus. Hinweis: Einige Funktionen von SYNC 3 benötigen eine Mobilfunkverbindung, wodurch abhängig von Ihrem Mobilfunkvertrag Kosten anfallen können. Verfügbare Funktionen sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ. In unserem Ford SYNC Portal erhalten Sie alle Infos zur Kompatibilität mit Mobiltelefonen.

[2] Der WLAN Hotspot wird nicht von Ford zur Verfügung gestellt. Zur Nutzung des WLAN-Hotspots ist die Registrierung bei Vodafone Internet in the Car erforderlich und unterliegt den Geschäftsbedingungen von Vodafone. Nach einer kostenlosen Testphase fallen zusätzliche Gebühren an. Detailliertere Informationen finden Sie unter https://internetinthecar.vodafone.com

[3] eCall ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die ein fahrzeuginternes Notrufsystem vorschreibt, das die Notrufzentrale verständigt, sobald durch einen schweren Autounfall ein automatischer eCall (Notruf) aktiviert wird oder ein Fahrzeuginsasse manuell einen eCall vornimmt.

[4] Bitte berücksichtigen Sie bei der Verwendung der Mobile Remote Fernstartfunktion die geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über mögliche rechtliche Einschränkungen zu informieren. Insbesondere Vorschriften bezüglich Umwelt, Motor-Leerlauf, Lärmschutz und Straßenverkehr können zu Restriktionen führen. Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass der Einsatz nur im Freien und dort in gut belüfteten Bereichen erfolgt und das Fahrzeug unter Aufsicht steht. Die Nutzung der Mobile Remote Fernstartfunktion kann durch bestimmte Rechtsordnungen ganz oder teilweise verboten sein.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung).

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): 4,6 (kombiniert); CO2-Emissionen: 106 g/km (kombiniert).

Die gezeigten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten.

Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.