Automobilkaufmann / -frau

Automobilkaufleute werden in unseren Autohäusern im Verkaufsbereich eingesetzt. Der Beruf zeichnet sich durch eine große Nähe zum Produkt wie auch zum Kunden aus. Unser oberstes Ziel im Vertrieb ist es, die Menschen, die zu uns kommen, durch unsere Fahrzeuge genauso zu begeistern wie durch das hohe Maß an Dienstleistungsorientierung, mit dem wir jedem Kunden begegnen. Zu Ihren Aufgaben zählen dabei verkaufsvorbereitende und organisatorische Tätigkeiten. So gehören beispielsweise auch das Abschließen von Fahrzeugversicherungen, die Fahrzeugfinanzierung sowie das Bearbeiten von Kundendienstleistungen und Gewährleistungsansprüchen zu den Aufgaben der Automobilkaufleute. Nach Ihrer Ausbildung können Sie im Vertrieb, im Servicebereich, in der Beschaffung oder auch im Lagerhaltungsbereich tätig werden.

Voraussetzung

Wer Interesse an dem Produkt "Automobil" und an moderner Technik hat, sich mit Daten- und Informationsverarbeitung beschäftigen will und aufgeschlossen für Kundenkontakt ist, der trifft mit der Ausbildung zum Automobilkaufmann / zur Automobilkauffrau die richtige Wahl. Bedingt durch die hohen Anforderungen im Autohaus ist ein guter Realschulabschluss oder Abitur erforderlich.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

 

Tätigkeitsfelder

  • Beratung von Kunden zu Neu-/Gebrauchtfahrzeugen und zu Teilen oder Zubehör
  • Beurteilung von Preis-Leistungsverhältnis des Fahrzeugs
  • Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen
  • Beratung zu den Finanzierungsangeboten der Hersteller-Banken
  • Vorbereitung von Finanzierungsverträgen
  • Vergleichen von Leasingangeboten und anschließende Beratung
  • Beratung zu den Angeboten von Fahrzeugversicherungen
  • Informieren von Kunden über Garantie und Gewährleistungen
  • Abwicklung des Schriftverkehrs mit Herstellern, Lieferanten und Kunden
  • Bestellen der Ersatzteile und sonstige Materialien
  • Annahme von Lieferungen und Prüfung auf Mängel
  • Überprüfung eingehender Rechnungen
  • Erstelllen von Kostenvoranschlägen
  • Schreiben von Aufträgen für die Werkstatt
  • Kennenlernen der Funktionen von mechanischen, hydraulischen, elektrischen u.a. Systemen am Fahrzeug
  • Planung und Überwachung der Werkstattaufträge
  • Erstellen von Reparatur- und Verkaufsabrechnungen
  • Umweltgerechte Fahrzeugentsorgung

Zurück